Archäologie im Tagebau, Mehr Informationen zum Archäologischen Zentrum Welzow

KONTAKT

Archäotechnisches
Zentrum Welzow

Fabrikstraße 2
03119 Welzow

Servicetelefon: 035751 28224
E-Mail: info(at)atz-welzow.de

Ausstellung
"Mensch - Holz - Archäologie"

Öffnungszeiten

November bis März:
Di. bis Fr. von 11 bis 16 Uhr

April bis Oktober:
Di. bis So. von 11 bis 17 Uhr

Eintritt
Erwachsene 3,00 Euro
Kinder 6 bis 16 Jahre 1,50 Euro

Das ATZ bei Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite

Aktuell

Aktionstag zum Internationalen Museumstag am 22. Mai

Die Geschichte des Menschen ist eng verbunden mit dessen Kunst und Kultur. “Steinzeitgemälde” zeigen uns die Darstellung von Jagdszenen. Unser Auge nimmt diese Zeichnung in Betracht und das Gehirn folgert: die Jagd in der Steinzeit hat auch mit Hilfe eines Speeres stattgefunden. Wenn man Glück hat, findet man diesen Wurfspeer dann auch und kann ihn datieren. So wie dies Archäologen zwischen 1994 und 1998 den Schöninger Speer im Braunkohletagebau Schöningen im Landkreis Helmstedt gelungen ist. Die These der aktiven Jagd mit dem Speer auf Großwild 400.000 Jahre vor Christus ist damit durch die Archäologen bewiesen.

Der diesjährige Internationale Museumstag hat sich das Thema “Museen in der Kulturlandschaft” auf die Fahne geschrieben. Das Archäotechnische Zentrum Welzow zeigt “Kultur im Museum”. Von 11 bis 17 Uhr führen wir stündlich Führungen zum Thema “Steinzeitkultur” durch. Diese Führung wird zeigen, dass die Menschen in der Steinzeit durchaus nicht nur auf Jagd gegangen sind. Von 14 bis 16 Uhr können kleine und große Künstler sich in der darstellenden Kunst üben. In der Töpferwerkstatt werden steinzeitlicher Schmuck und Gefäße unter fachlicher Anleitung hergestellt. Komm, wir malen einen Höhlenbär! heißt es im Innenhof des Zentrums. Der Archäologe Uwe Naumann wird sich mit kleinen und großen Künstlern auf die Spuren der Höhlenmaler begeben und mit ihnen gemeinsam am schönsten Steinzeitgemälde der Lausitz arbeiten. Außerdem kann man in einer aufgebauten Präsentation steinzeitliche Geräte und Werkzeuge erkennen, wie viel Kunst und Kultur diesen Menschen zugesprochen werden muss. Natürlich können die Gegenstände – frei nach dem Motto „Alles zum Anfassen“ in die Hand genommen und ausprobiert werden.

Die Führung und die Teilnahme an den Kreativangeboten sind kostenfrei! Der Eintritt in die Ausstellung beträgt für Erwachsene 3,00 € und für Kinder 1,50 €.

Mehr aktuelle Neuigkeiten aus dem Archäotechnischen Zentrum Welzow >>
Newsfeed abonnieren