Aktuell

Wir starten wieder durch!

Heute waren die Vorschulkinder von Land-Kinder-Land zu Besuch in unserer Einrichtung. Der Tag bestand aus einer bunten Mischung an Spielend lernen, Aktivspiel und „hartes Arbeiten“. Zu Beginn bekamen die Kinder einen Bildervortrag zur Arbeit der Archäologen. Auf drei Wandbildern sahen sie im Anschluss, wie die Menschen in der Altsteinzeit, der Mittelsteinzeit und der Neusteinzeit lebten. Dabei beeindruckte die Kinder am meisten das Bild einer Schamanin mit vielen Zähnen als Schmuck. Anschließend warteten 20 Dinge aus der Steinzeit darauf angefasst zu werden. Das natürlich mit Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneanweisungen. Der Archäologe erklärte, wozu die Sachen benutzt wurden. In einem Suchspiel fanden die Kinder einige der Gegenstände auf den Bildern wieder. Jetzt war noch ein wenig Zeit für einen kleinen Rundgang durch die Ausstellung. Danach wartete schon die leckere Steinzeitsuppe unten im Garten, dazu gab es eine Beerenmischung und frisch aus der Neuzeit Melone. Nach dem Essen ging es mit der ältesten Jagdwaffe, den Speer, auf die Jagd. Zum Schluss erklärte der Archäologe noch einmal sein Handwerk am Beispiel einer Grabung und dann konnten die Kinder selber los legen. Sie fanden Gefäße aus der Steinzeit, Kinderspielzeug und sogar eine Urne mit verbrannten Knochen und geschmolzener Bronze. Zurück in der Kita wird heute das Lagerfeuer mit den gekauften Feuerstein und Eisen entzündet. Wir wünschen den Kindern einen schönen Sommer und einen guten Start in die Schule!

Das atz-Team

19. Juni 2020