Aktuell

INISEK-Projekt mit der BOS Spremberg Tag 4

Tagebuch Tag Vier

Herr Rittel hat uns wieder mit der „Märkischen Heide“ geweckt. Nach dem Zähne putzen sind wir zum Frühstück gegangen. Heute gab es gekochte Eier. Herr Rittel und Herr Dr. Behnke haben uns dann ins ATZ geshuttelt. Wir durften heute beide vorne sitzen. Im ATZ wurden wir wie gewohnt in Gruppen geteilt. Wir waren im Außenbereich und in der Mediengruppe eingeteilt. Draußen übernahmen wir (Elias und Leo) eine Sonderaufgabe. Gemeinsam mit Klaus-Dieter bauten wir den Zehner (Naturbeobachtungsstand mit zehn Stufen) zusammen. Ich (Kathrin) fotografierte weiter das Projekt und habe außerdem Draußen beim Anfertigen eines Fünfers geholfen. Die anderen bastelten ihr Lerntagebuch und bereiteten ein Interview vor. Ein paar von uns haben technisch gezeichnet. Zum Mittagessen gab es Fischstäbchen mit Kartoffelbrei und Mischgemüse. Es war nichts Besonderes. Wir wollten eigentlich Nudeln mit Tomatensoße und Kathrin mit Parmesankäse. Im Hörsaal haben wir dann weiter an unserem Tagebuch geschrieben. Jetzt warten wir auf den Bus. Heute geht es in das Sägewerk nach Woschkow.

Kathrin & Leo

Nachtrag: Wir sind mit dem Bus zum Sägewerk gefahren. Im Sägewerk hatten wir eine Führung und danach haben wir Vogelhäuser gebaut. Vor dem Abendessen haben wir uns alle zusammengesetzt und haben uns Sätze für das Tagebuch einfallen lassen.

07. November 2019