Aktuell

INISEK-Projekt mit der BOS Spremberg Tag 1

Tagebuch Tag Eins

Wir haben uns heute Morgen um 8:15 Uhr an der BOS Spremberg getroffen, um das Gepäck in Herrn Rittels Transporter zu verstauen. Gemeinsam sind wir anschließend von der Schule zum Busbahnhof gelaufen und da in einen Bus nach Welzow gestiegen. In Welzow angekommen sind wir zum ATZ gelaufen. Hier bekamen wir eine Einweisung zum Projekt und wie wir uns verhalten sollen. Anschließend wurden wir in Gruppen eingeteilt und sind zu verschiedenen Arbeitsstationen gegangen. Eine Gruppe hat Interviews vorbereitet, die zweite Gruppe hat Lerntagebücher angefertigt, eine Gruppe hat Draußen Naturbeobachtungsstände gebaut, eine Gruppe hat Technisches Zeichnen gelernt und eine Gruppe hatte zur Aufgabe, alle Arbeiten innerhalb des Projektes zu fotografieren. Es wurden drei Stunden durchweg gearbeitet. Danach gab es Soljanka zum Mittagessen. Wir haben uns im Hörsaal getroffen und unsere Einträge für die Lerntagebücher geschrieben. Im Counter informierte uns Herr Dr. Behnke in einem Vortrag zum Thema Holz. Wir erfuhren etwas über die Geschichte des Holzes, die Arten und wofür man welches Holz benutzt hat und auch heute noch benutzt. Mit Herrn Feistauer ging es dann in die Ausstellung, wo wir etwas über Holzfunde hörten. Bekannte Funde sind zum Beispiel Brunnen aus Holz, so einer steht auch in der Ausstellung. Wir sahen außerdem Speere, Lanzen und andere Waffen der Geschichte. Nach einer Wanderung zum Aussichtspunkt am Tagebaurand geht es ins Hotel, wo wir unsere Zimmer beziehen werden und es Abendbrot geben wird. Danach haben wir Freizeit.

Lena & Saskia

04. November 2019