Aktuell

Das war unser Workshop „Die Kraft der Wildkräuter“

Immer mehr Menschen entdecken die Kraft der wilden Kräuter für sich und wenden diese auch gezielt an. Um diese Menschen bei der Wiederentdeckung und der Suche nach den richtigen Wildkräutern zu unterstützen, führt das atz einmal im Jahr den Workshop „Die Kraft der Wildkräuter“ durch. Bei der Kräuterwanderung selbst konnten bereits viele Fragen beantwortet werden. Mit vom atz erstellten Sammellisten wurden im Anschluss Kräuter gesammelt, die für die Zubereitung der Speisen und Getränke notwendig waren. Viel Spaß hatten die einzelnen Gruppen bei dem Nachkochen der Rezepte. Im abschließenden Dinner haben alle Teilnehmer die angerichteten Sachen selbst probieren können und waren überrascht. Alles hat super geschmeckt. Der Gundermann-Quark war lecker. Der wilde Rote Bete Salat war schnell alle. Der Linsensalat war eine geschmackliche Neuentdeckung. Der Wildkräuterspinat hat vorzüglich gemundet. Das Dessert sah nicht nur so himmlich gut aus. Der absolute Hochgenuss jedoch waren die gerösteten Löwenzahnköpfchen nach einer Eigenkreation von unserem Archäologen Herrn Feistauer.

Wir danken allen Teilnehmer für einen schönen Abend mit tollen Gesprächen! Im atz-Shop kann man übrigens ein Kräuterbüchlein im Taschenformat über die wiederentdeckten Kräuter für 5,95 € erwerben.

15. Mai 2019