Aktuell

INISEK-Projekt mit der BOS Spremberg Tag 5

Auch am letzten Tag wurden wir wieder in gewohnter Weise von Herrn Rittel mit der Märkischen Heide geweckt. Ein paar von uns waren da allerdings schon wach, und haben mit der Reinigung ihrer Zimmer angefangen. Bevor wir heute zum Frühstück rüber gehen durften, mussten erst einmal die Sachen fertig gepackt sein. Im Frühstücksraum warteten schon warme Brötchen und diesmal Rührei mit Lauch auf uns. Das Ei war sehr lecker. Als wir vom Frühstück kamen, stand schon der atz-Shuttlebus da. Im ATZ gingen wir heute alle gleich nach Draußen. Da haben wir gemeinsam mit Klaus-Dieter die Naturbeobachtungsstände auf die Hänger seines Traktors geladen. Leider passten nur drei Stände drauf. Also müssen wir den vierten Stand später holen. Mit dem atz-Shuttlebus fuhren wir dem Traktor-Gespann hinterher. Im Wald angekommen, machten wir halt auf einer großen Lichtung. Hier wurden die Stände an verschieden Orten aufgebaut, wo man gute Sicht auf die angrenzenden Felder hat. Heute Abend werden wir dann testen, ob sie an einem richtigen Platz stehen, wo man viele Tiere beobachten kann. Beim Aufbauen haben wir bereits fünf Rehe gesehen. Jetzt gibt es Mittagessen: Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen. Anschließend werden wir die Zeit bis zum Abendansitz mit Stockbrot, Bratwurst und Toast am Lagerfeuer verbringen.

Jorell & Damon

09. November 2018